Dokumente, Band 2
Dokumente, Band 2

Johann Friedrich Walther
Die in der Königl. Garnison-Kirche zu Berlin befindliche Neue Orgel

 

Ein Beitrag zur Joachim Wagner-Forschung (Faksimile der Quelle von 1727)

 

ISBN 978-3-8442-8366-2           19,80 €

 

Bezugsweg: Epubli

Johann Friedrich Walther, Organist der Berliner Garnisonkirche, während Joachim Wagner dort seine größte Orgel baute und einer der bedeutendsten Orgelsachverständigen seiner Zeit, hat mit dieser Schrift ein Dokument hinterlassen, das zu den wichtigsten und kompetentesten Quellen zur Kunst Wagners zählt.

Das Werk ist nur noch vereinzelt in wenigen großen Bibliotheken greifbar, wobei das wegen einiger Details besonders wertvolle Exemplar der Staatsbibliothek Berlin leider erst zu Beginn der 1990ger Jahre gestohlen wurde.

Dass der Titel in diese Reihe aufgenommen werden konnte, ist der Universitätsbibliothek Halle zu verdanken, die ihr Exemplar großzügig als Vorlage reproduzierte. Der - im Unterschied zu dem g. Berliner Exemplar - darin nicht enthaltene Orgelriss wurde einer anderen Quelle entnommen und dem Faksimile hinzugefügt.

 

Der Herausgeber

Wolf Bergelt, Jahrgang 1951, Organist und Orgelhistoriker, hat 1979 die systematische Orgelfeldforschung im Land Brandenburg begründet und sich als Autor zahlreicher Orgel-Publikationen betätigt, die u.a. einen ersten entwicklungsgeschichtlichen Querschnitt durch die Orgelbaugeschichte der Mark Brandenburg, das Standardwerk "Orgelreisen durch die Mark Brandenburg" und ein Orgelbauerlexikon umfassen, das im Rahmen des in 15 Bänden konzipierten Orgelinventars "Orgelhandbuch Brandenburg" entsteht. Die 2009 begründete Reihe "Dokumente der Orgelwelt" soll insbesondere wertvolle Quellenschätze für die Musikwissenschaft sichern und bewahren helfen.


Pegasus, um 830-840
Pegasus, um 830-840