Unterschriften von Hans Scherer Vater und Sohn (Vertrag für die Schlosskapelle Brake bei Lemgo)
Unterschriften von Hans Scherer Vater und Sohn (Vertrag für die Schlosskapelle Brake bei Lemgo)

375 Jahre Scherer-Orgel Tangermünde

 

160 Seiten, Abbildungen, Autographe und Fotos

 

ISBN 978-3-8442-8336-5 (2. Auflage)   28,40 €

 

Bezugsweg: Epubli

 

Die größte Renaissance-Orgel der Welt im Licht des internationalen Symposiums "Die norddeutsche Orgelkunst zu Beginn des 17. Jahrhunderts"

 

Mit Beiträgen der Autoren

 

Arnfried Edler, Gisela Jaacks, Michael Belotti, Koos van de Linde, Uwe Droszella, Dietrich Kollmannsperger, Christine und Christoph Lehmann sowie Matthias Schuke

 

Wer dieses Buch in die Hand nimmt, verbindet sich - zunächst vielleicht, ohne es zu wissen - auf eine besondere Weise mit der größten und bedeutendsten noch erhaltenen Renaissanceorgel der Welt. Doch bald schon wird er lesend darüber staunen können, wie sich andere Menschen vor ihm mit diesem wunderbaren Klangdenkmal verbunden haben und was man aus der Perspektive des Kenners alles darüber zu denken und zu sagen vermag. Es war nicht unser Zeitgeist, der 1999 in Tangermünde Menschen zu einem Orgelkunst-Symposium zusammengeführt hat, sondern es war das Bewusstsein, dass wir es hier mit einem einzigartigen Kulturgegenstand zu tun haben, der Zeitgeister überdauern kann und den es auf angemessene Weise zu würdigen gilt. Und so geschah es, dass jeder der Autoren mit einem Beitrag erschien, der das Alltägliche hinter sich lässt und uns in eine Welt der Betrachtung entführt, die diesem klingenden Schatz aus einer jeweils anderen Sicht gerecht zu werden versucht.


Pegasus, um 830-840
Pegasus, um 830-840